Aktuell Neues von den Zandernestern
 

 Zandernester 2011 Neu

Hallo Anglerfreunde

Die Jugend des Kreisfischereiverein wird auch heuer wieder in mehreren Gewässern Laichmatten für Zander auslegen.
Diese werden durch Styroporwürfel gekennzeichnet, die für alle gut sichtbar sind.
Um diese Laichmaßnahmen mit Erfolg durchzuführen, möchten wir Euch bitten, diese Würfel nicht anzuwerfen.
Auch müssen wir die Laichmatten mit einem Boot ausbringen bzw. die Matten überprüfen und im Mai wieder einholen.
Wir erhoffen uns dadurch einen guten Zanderbestand für unsere Mitglieder aufzubauen.

Bitte unterstützt diese Maßnahme mit euerer Fairness.



Hallo Anglerfreunde

Heute wurde der erste See mit den Ablaichbürsten besetzt. Die nächsten zwei Seen folgen noch in der kommenden
Woche. An der Aktion waren neben den Gewässer- und Besatzwarten auch die Vereinsjugend beteiligt. Diese speziellen
Laichmatten kommen aus der Teichwirtschaft und werden in der Zanderzucht sehr erfolgreich angewendet. In der Natur
wird der Laich an Pflanzen und feinen Ästen abgelegt, wobei es hier oft zu Verpilzungen und hohen Verlusten kommen kann.
Durch die Verwendung der Laichbürsten eine mögliche Pilzinfektion minimiert werden. Diese Bürsten sind aus sehr
weichem Polypropylen hergestellt, damit sich die Fische nicht verletzen können.
Jetzt hoffen wir natürlich, dass die laichreifen Zander diese Laichmatten annehmen.
In ca. drei Wochen werden wir die Nester wieder abfahren und mit einer Unterwasserkamera Bestandsaufnahme machen. 
Das Ergebnis werden wir Euch auf dieser Seite dann mitteilen.
Wichtig ist, dass die Fische ungestört ihre Laichzeit abwickeln können. Aber auch wenn nur einige Nester von den Zandern 
angenommen werden, können die anderen von Weisfischen oder Barschen besetzt werden. 

Heinz

  HIer gehts zu den Bildern

 
 
Start...Startseite | Seitenanfang...nach oben